1982 in Breisach am Rhein geboren, veröffentlicht Philipp Schmidt seine Geschichten und Erzählungen seit 2013.
Er studierte an der Eberhard Karls Universität in Tübingen Philosophie und Literaturwissenschaft, wo er auch heute noch lebt.
Sein Heim-Genre ist der originellere Fantasy (siehe: "Das Reich des Johannes", "Rabenflüstern", "Krähentanz"), Ende 2015 wurde die neun Einzelbände umfassende Endzeit-Reihe "Schattengewächse - eine nahe Zukunft" abgeschlossen, Anfang 2016 erschien sein erster Kriminalroman "Unter Birken". Zuvor hat er die beiden Prequels "Epizentrum" und "Tanz in den Blutmond" zur Violent Earth-Zombie-Serie verfasst, daneben an verschiedenen Anthologien mitgewirkt.
Momentan arbeitet er an Fortsetzungen der bisher erschienenen Titel und an einer Überraschung...