Phantastik-Autor Jan Uhlemann will, dass der Leser nachts um zwei das Licht wieder anknipst um weiterzulesen. Seine Bücher entführen einen in neue Welten, sei es in der Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft.
Kurzweilige Unterhaltung, die ein bißchen unkonventionell ist, hilt dem Leser, den Alltagsfrust zu vergessen - auch unter der Gefahr, dass die Hausarbeit unerledigt bleibt oder man mit Augenringen zur Arbeit kommt.